Connect with us

Was suchen Sie?

kryptowaehrung365.comkryptowaehrung365.com

Krypto-Börsen Vergleich: Die 15 besten Krypto-Anbieter vergleichen

Die 15 besten Krypto-Börsen – Broker im Vergleich für Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande – Europa und darüber hinaus!

Von Marian Pokuta – 06.11.2023 – 22 Minuten Lesezeit

Etoro

04 / 2024

4.8/5
eToro

04 / 2024

4.8/5

Bester CFD-Broker 2023

76% der CFD-Einzelhandelskonten
verlieren Geld

bitvavo

04 / 2024

4.6/5
bitvavo

04 / 2024

4.5/5

Beste Krypto-Börse 2023

FINDEN SIE DIE PASSENDE BÖRSE MIT DER SORTIERFUNKTION

Sortieren nach

Zahlungsmöglichkeiten

Optionen

Die 15 besten Krypto-Börsen - Broker im Vergleich für Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande – Europa

Diese Bewertungs-Kriterien haben wir für die besten Krypto-Börsen 2023 gewählt:

  1. Sicherheit,
  2. Vertrauen,
  3. Gebühren,
  4. Nutzerfreundlichkeit,
  5. Funktionen und
  6. Angebot

Sicherheit und Vertrauen


Bei unserer Bewertung ist das erste und wesentliche Kriterium die Sicherheit sowie
Reputation des Anbieters. Wir berücksichtigen die Unternehmensgeschichte, die Regulierung in Deutschland, Kundenbewertungen und unsere eigene Erfahrung bei der Bewertung. Trotz aller Sicherheitsbemühungen der Krypto-Börsen empfehlen wir Ihnen dringend, eine Bitcoin- oder Krypto-Wallet (eine Art USB-Stick) zu erwerben, um Ihre Coins sicher selbst zu verwahren.

Gebühren

Die Gebührenstruktur bewerten wir eigenständig, einschließlich der Kosten für Ein- und
Auszahlungen sowie Handelsgebühren. Obwohl das Renditepotenzial im Kryptomarkt in der Vergangenheit signifikant höher als am klassischen Finanzmarkt war, sollten Investoren einen Blick auf die Gebühren werfen.

Nutzerfreundlichkeit

Wir bewerten die Nutzerfreundlichkeit anhand von Faktoren wie der Verfügbarkeit einer mobilen Anwendung (App) oder der Qualität der Benutzeroberfläche. Wie einfach, schnell und intuitiv der Handel dabei mit Kryptowährungen ist.

Funktionen und Angebot

Wie viele verschiedene Kryptowährungen gibt es eigentlich und welche davon können käuflich erworben und als Sparplan angelegt werden? Im Bereich “Funktionen und Angebot” analysieren wir genau diesen Aspekt. Auch wenn ein breites Spektrum an Kryptowährungen grundsätzlich positiv zu bewerten ist, sind wir der Auffassung, dass gerade Einsteiger im Kryptomarkt auch mit kleinerer Auswahl an Kryptowährungen starten können. Neben dem Angebot betrachten wir auch zusätzliche Funktionen wie die Möglichkeit, Sparpläne zu nutzen.

Wir haben unsere Empfehlungen zusammengestellt. Durch unsere Bewertungen in den entsprechenden Kategorien erhalten Sie bereits einen Überblick über unsere Meinungen.
Zudem verbessern wir die einfachen Unterschiede zwischen Krypto-Brokern und -Börsen sowie die wichtigsten Informationen, die Sie als Anfänger im Kryptomarkt beachten sollten.

Welche Krypto-Börse empfiehlt kryptowaehrung365?

Bei der Wahl der optimalen Krypto-Börse ist stets Ihre persönliche Situation und Vorliebe ausschlaggebend. Wir bei kryptowaehrung365 können deshalb lediglich Richtlinien aufzeigen und aus unserer Expertise sprechen.

Um Ihre Entscheidung zu vereinfachen, haben wir unsere Empfehlungen in drei Kategorien eingeteilt.

Die beste Krypto-Börse für Einsteiger

Wenn Sie sich selbst als Neuling in der Kryptowelt bezeichnen, sollten Sie unbedingt einen Anbieter wählen, der eine intuitive Benutzeroberfläche hat, niedrige Kosten und vor allem seriös ist.

Unsere Empfehlung fällt hierbei auf eToro die seit 2007 im Markt ist.

Sie profitieren bei eToro von der langjährigen Erfahrung der Börse im klassischen Aktienmarkt, einem Demo-Konto zum risikofreiem Üben, dem Copy-Trading, den günstigen Gebühren und der benutzerfreundlichen Plattformstruktur.

Krypto-Börse und Aktienplattform

Wenn Sie aus einer breiten Auswahl eine Kryptowährung wählen möchten und sich dabei
noch die Möglichkeit offen halten wollen, Aktien und ETFs zu kaufen, empfehlen wir Ihnen auch wieder eToro.

eToro: ist ein lizenzierter Anbieter, der mehr als 70 Kryptowährungen im Angebot hat und eine breite Auswahl an verschiedenen Assets (3.000+) unterstützt. Ein weiterer Vorteil der Plattform ist die Möglichkeit, mit Kreditkarte oder auch PayPal Bitcoin – Kryptowährungen zu kaufen.

Bitvavo: Krypto-Börse aus Europa mit mehr als 190 Kryptowährungen

Wenn Sie an einer breiten Auswahl von über 190 Kryptowährungen interessiert sind, zusätzliche Funktionen wie Staking nutzen möchten, eine moderne Benutzeroberfläche und günstige Handelsgebühren als Trader suchen, empfehlen wir als letztes eine der größten Börsen in Europa: Bitvavo.

Grundlagenwissen: Krypto Börse, Broker, Gebühren und Depot eröffnen

Um eine informierte Entscheidung bei der Auswahl einer Bitcoin – Krypto-Börse zu treffen, sollten Sie nicht nur die besten Anbieter vergleichen, sondern auch die Grundlagen verstehen. In diesem Abschnitt werden wir folgende Fragen beantworten:

  • Was unterscheidet eine Krypto-Börse von einem Krypto-Broker?
  • Welche Gebühren müssen bei einer Börse und bei einem Broker gezahlt werden?
  • Was sind die Vor- und Nachteile jeweils?
  • Wie eröffnet man ein Konto bei einer Krypto-Börse?
  • Kann man die Krypto-Börse wechseln?

Unterschiede: Krypto Börse oder Krypto Broker?

Es ist wichtig, zwischen den Begriffen „Börse“ und „Broker“ zu unterscheiden.

Eine Krypto-Börse ist ein Handelsplatz, an dem Käufer und Verkäufer zusammenkommen. Als Nutzer der Börse handeln SIE nicht direkt mit dem Betreiber der Krypto-Börse, sondern mit einem der sehr vielen Nutzer.

Die Aufgabe der Börse besteht darin, Kauf- und Verkaufsseite zusammenzubringen. Eine
Übersicht der aktuellen Positionen erhalten Sie im sogenannten Orderbuch.

Das Orderbuch enthält von jedem Händler, die Größe der Position sowie den gewünschten Kauf- bzw. Verkaufspreis.

Ein Vorteil der Börse im Vergleich zum Broker sind die niedrigeren Gebühren. Im Allgemeinen erscheinen neue Kryptowährungen schneller auf einer Börse als bei einem Broker. Die Nutzung ist jedoch öfter komplexer und Begriffe wie „Market Order“ oder „Limit Order“ sollten Händler kennen.

Ein Broker ist ein Anbieter, der Ihnen Kryptowährungen zu einem von ihm gesetzten Preis ankauft bzw. verkauft. Bei einem Krypto-Broker ist jedoch der Preis nicht willkürlich. Der Marktpreis zuzüglich eines Aufschlags dient als Referenz und wird als Spread benannt. Weitere Vorteile des Brokers sind die einfache Handhabung, Nutzung sowie der feste Preis.

Broker und Börse: Gebührenunterschiede

Als Nutzer einer Krypto-Börse profitieren Sie in der Regel von niedrigeren Gebühren im Vergleich zu einem Krypto-Broker. Große Börsen verfügen über eine höhere Liquidität und bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren „Wunschpreis“ festzulegen, sodass Sie beispielsweise eine Limit-Order setzen.

Im Gegensatz dazu fallen bei einem Krypto-Broker in der Regel höhere Gebühren an. Die Unterschiede bewegen sich jedoch im unteren Prozentbereich. Da Kryptowährungen volatiler als beispielsweise Aktien sind, sollten SIE die Gebühren zwar nicht vernachlässigen, aber auch nicht überschätzen.

Eröffnung eines Kontos bei einer Krypto-Börse.

Sie können in wenigen Schritten ein Konto bei einer Krypto-Börse eröffnen.

Obwohl der genaue Anmeldungsprozess von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein kann, gibt es einige bekannte Schritte, die Sie beachten müssen.

Im ersten Schritt wählen Sie eine geeignete Krypto-Börse oder einen geeigneten KryptoBroker aus, der Ihren Anforderungen und Zielen entspricht.

Im nächsten Schritt registrieren Sie sich. Hier müssen Ihre persönlichen Daten angeben und ein Identifizierungsverfahren durchlaufen, um Ihre Identität zu bestätigen.

Nach dem Geldwäschegesetz (GWG) sind alle regulierten Anbieter verpflichtet, die Identität ihrer Kunden zu kennen. Die Verifizierung ist daher bei seriösen Anbietern Standard.

Nachdem Ihre Identität bestätigt wurde, können Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen. Die Einzahlung erfolgt in einer Fiatwährung wie Euro (EUR), US-Dollar (USD) oder Schweizer Franken (CHF).

Alternativ können Sie bereits vorhandene Kryptowährungen auf Ihr Konto übertragen
und anschließend damit handeln. Zum Schluß können Sie mit Ihrem eingezahlten Geld Kryptowährungen erwerben.

Krypto-Börse wechseln:

Als Anleger oder Investor im Kryptomarkt haben Sie jederzeit die Möglichkeit, problemlos ein Konto bei einer anderen Krypto-Börse zu eröffnen, solange dieser Ihre Coins unterstützt. Im Gegensatz zum klassischen Aktien- und Finanzmarkt ist ein Wechsel der Plattform mit deutlich mehr Zeit und Nerven verbunden.

Kann man mehrere Anbieter nutzen?

Sollten Sie langfristig Investieren und aber auch kurzfristig handeln (traden) wollen, dann können Sie auch 2 Plattformen dafür entsprechend der oben beschriebenen Vorteile nutzen. Dies empfiehlt sich besonders dann, wenn Sie mehr Geld investieren und aber auch handeln möchten.

Häufige Fragen zu Krypto-Börsen

Welche ist die beste Kryptobörse?

Das größte Angebot an handelbaren Kryptowährungen bietet die Krypto-Börse Bitvavo
mit ca. 200 Altcoins inkl. Bitcoin hier im Vergleich. eToro hat mit ca. 70 Kryptowährungen, Aktien, ETFs und Edelmetallen das größte Gesamtangebot mit ca. 2.800 handelbaren digitalen Assets. Alle Krypto-Börsen haben eine einfache und benutzerfreundlichste App, sowie mehrere Einzahlungsmöglichkeiten.

Welche Krypto-Börse ist für Anfänger und Einsteiger geeignet?

Für Einsteiger empfiehlt sich eine Kryptobörse wie eToro oder Bitvavo. Sie profitieren als Anfänger von der einfachen Verwahrung sowie den übersichtlichen Benutzeroberflächen.

Wie erkennt man eine sichere und seriöse Kryptobörse?

Um für Ihre Ziele die beste Kryptobörse zu finden, sollten Sie auf die Firmenhistorie, den Firmensitz, sowie mögliche Regulierungen u.a. durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) oder andere Finanzaufsichtsbehörden achten. Zudem helfen auch unabhängige Bewertungsplattformen wie TrustPilot.

Welche deutschsprachigen Kryptobörsen gibt es?

Wer ausschließlich auf Kryptobörsen und -broker mit deutschsprachigem Service + Website setzen möchte, kann auf die Angebote von eToro und Bitvavo zurückgreifen. Bei den Mehrsprachigen Anbietern kann man u.a. deutschsprachig zum Lesen etc. auswählen.

Einsteigerfreundliches Krypto-Trading und vieles mehr

eToro zählt zu den führenden Handelsplattformen für Einsteiger in der Kryptowelt.

Eine bemerkenswerte Eigenschaft von eToro ist die Möglichkeit, sowohl physische Kryptowährungen als auch Krypto-CFDs zu erwerben. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt auf den Krypto-CFDs. Wenn Sie jedoch eine Long-Position ohne Hebelwirkung eröffnen, entspricht dies dem tatsächlichen Wert. Daher bleibt auch die Teilnahme am Krypto-Staking auf eToro weiterhin gewährleistet.

Vorsicht ist geboten, da CFDs steuerlich anders behandelt werden als physische Kryptowährungen. Während physische Kryptowährungen nach einem Jahr Haltedauer steuerfrei sind und ansonsten dem Einkommenssteuersatz unterliegen, wird bei CFDs die Abgeltungssteuer (25%) fällig – unabhängig von der Haltedauer der Kryptowährungen.

Es ist also ratsam, sich sorgfältig zu überlegen, ob der Handel mit CFDs wirklich in Frage kommt!

Obwohl die Gebühren bei eToro teilweise über Spreads höher ausfallen als bei anderen Börsen, gestaltet die Plattform den Kauf und Handel von Kryptowährungen äußerst einfach und intuitiv. Zudem bietet eToro eine Vielzahl von Einzahlungsmöglichkeiten einschließlich PayPal.

Kurzübersicht von eToro:

  • Über 30 Millionen Nutzer in mehr als 140 Ländern seit 2007
  • Mehr als 3.000 Assets (Kryptowährungen, Aktien, ETFs, CFDs…)
  • International verfügbar an über 17 Börsen
  • Demokonto zum Üben und ohne Risiko
  • Copy-Trading: Sie können die besten Trader beim Handeln kopieren
  • Social-Trading: Investitionsentscheidungen mit der Community austauschen
  • Schulungsangebot für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Kostenlose Depot- und Kontoführung
  • Kostenlos Aktien und ETFs handeln
  • Einlagensicherung mit 20.000 € + Versicherungsoption
  • Mindesteinlage nur 50,- €
  • Schnelle und einfache Kontoeröffnung
  • Kreditkarte und Paypal mit Echtzeit-Einzahlung
  • Hilfecenter online, Ticketsystem und Kundenservice u.a. deutschsprachig
  • App: Umfangreiche mobile Trading App für Apple & Android
  • Innovativ: Das eToro-Team entwickelt stetig revolutionäre und neueProdukte
  • Marktübliche Spreads
  • eToro ist in der EU ansässig, erfüllt die strengen Finanzvorschriften mehrerer
    Behörden (FCA, ASIC, CySec, GFSC, FinCen, FINRA) und zählt seit 2007 zu den
    renommiertesten Anbietern in der Branche
    . Über 30 Millionen Nutzer aus mehr als 140 Ländern kaufen und verkaufen das vielfältige Handelsangebot von eToro. Neben Aktien, ETFs bietet eToro die Möglichkeit professionelle Trader durch CopyTrading zu kopieren oder sich mit der Community über Investitionsentscheidungen
    auszutauschen (Social-Trading).

    eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die sowohl Investitionen in Aktien und Kryptoassets als auch den Handel mit CFDs anbietet.

    Bitte beachten Sie, dass CFDs komplexe Instrumente sind und aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko bergen, schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

    Die bisherige Performance ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Die dargestellte Handelshistorie umfasst weniger als 5 vollständige Jahre und reicht möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung aus.

    Copy Trading stellt keine Anlageberatung dar. Der Wert Ihrer Anlagen kann steigen oder fallen. Ihr Kapital ist einem Risiko ausgesetzt.

    Investitionen in Kryptoassets sind sehr volatil und in einigen EU-Ländern nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Es können Steuern auf Gewinne anfallen.

    USA LLC bietet keine CFDs an und gibt keine Erklärung ab und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher, nicht unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde.

Die niederländische Krypto-Börse mit +190 handelbaren echten Kryptowährungen

Die niederländische Krypto-Börse Bitvavo zeichnet sich durch ihre herausragende Nutzerfreundlichkeit aus und gehört zu den Spitzenreitern im Marktsegment der KryptoBörsen.

Doch nicht allein die Benutzerfreundlichkeit ist bei Bitvavo bemerkenswert. Im Test hat uns besonders das breite Angebot mit über 190 handelbarer Kryptowährungen sowie die professionelle Handelsumgebung von Bitvavo beeindruckt.

In Bezug auf die Kosten gehört Bitvavo ebenfalls zu den führenden Anbietern im KryptoBereich. Die maximale Handelsgebühr beträgt 0,25 % des investierten Betrags. Einzig in Bezug auf zusätzliche Dienstleistungen gibt es leichte Schwächen bei dieser KryptoBörse.

Kurzüberblick von Bitvavo:

  • Schon über 1 Million Nutzer in ganz Europa seit Start in 2018
  • Mehr als 190 Kryptowährungen stetig wachsend
  • Europäische Kryptobörse für Kunden aus ganz Europa
  • Ab 0,03% bis 0,25% Handelsgebühren einer der günstigsten Anbieter
  • Bitvavo-Kontogarantie bis 100.000 Euro | Im Falle von Verlusten durch unbefugten Zugriff auf Ihr Konto, werden bis zu 100.000 EUR erstattet.
  • Mindesteinlage 50,- €uro
  • Staking ist mit bis zu 8% Rendite auf Kryptowährungen möglich
  • Einfache und schnelle Kontoeröffnung
  • Einzahlung mit SEPA & Paypal + je nach Land bis zu 7 Zahlungsmethoden
  • Kundenservice u.a. deutschsprachig
  • App: Intuitive mobile Trading App für Apple & Android Smartphones

Bitvavo ist in den Niederlanden (Amsterdam – EU) ansässig, erfüllt die strengen
Finanzvorschriften der Behörden, ist bei der niederländischen Zentralbank (DNB)
registriert und zählt in der Branche seit 2018 zu den schnellstwachsenden Anbietern im Kryptomarkt. Über 1 Millionen Nutzer aus ganz Europa kaufen und verkaufen über 190 Kryptowährungen auf Bitvavo. Neben dem Handeln von Kryptowährungen, kann man auch Krypto-Staking mit bis zu 8% Rendite betreiben.

Marktführer unter den Krypto-Börsen

Binance hat in den letzten vier Jahren den Kryptomarkt erobert und wird von vielen
Investoren als führende Krypto-Börse angesehen. Aktuell ist die Plattform sogar die größte Krypto-Börse weltweit, gemessen am Handelsvolumen.

Dieser Erfolg lässt sich größtenteils auf das beeindruckende Angebot von Binance zurückführen, das nicht nur den Handel am Spotmarkt, sondern auch den Handel mit
Derivaten ermöglicht. Zudem unterstützt Binance kryptospezifische Produkte wie Staking und Lending.

Mit einer Gebühr von nur 0,10 % ist Binance die kostengünstigste Bitcoin-Börse im Vergleich.

Dennoch gibt es auch bei Binance Bereiche, die unserer Meinung nach Optimierungspotenzial haben. Insbesondere für Einsteiger wirkt die Benutzeroberfläche komplex und möglicherweise überfordernd. Zudem sollten Investoren eventuelle Unklarheiten bezüglich der Regulierung im Auge behalten.

Wegbereiter als erste börsennotierte Krypto-Börse

Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 zählt Coinbase zu den ältesten, größten und angesehensten Krypto-Börsen in unserem Vergleich.

Besonders positiv aus unserer Perspektive ist die übersichtliche Benutzeroberfläche von
Coinbase, die Vielfalt an handelbaren Kryptowährungen sowie die zahlreichen
Einzahlungsmöglichkeiten.

Ein herausragendes Merkmal von Coinbase ist die Lizenz zur Erbringung von Kryptoverwahrdiensten durch die BaFin. Dadurch gehört Deutschland zu den Ländern, die offiziellen Support von Coinbase genießen.

Besonders bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass Coinbase als börsennotierte Gesellschaft agiert. Dies ermöglicht Investoren vierteljährliche Einblicke in die Geschäftsentwicklung und finanzielle Situation des Unternehmens.

Vorreiter unter den europäischen Kryptobörsen

Bitpanda gilt aus guten Gründen als eine der Spitzen-Kryptobörsen in Europa – insbesondere, wenn es um Benutzerfreundlichkeit und einfache Handhabung geht.

Die österreichische Plattform hat sich vom Broker zur Börse entwickelt und beeindruckt durch ihre klare, übersichtliche Benutzeroberfläche. Die Fülle handelbarer Kryptowährungen mit über 200 übertrifft bei weitem das Angebot vieler anderer Broker.

Ein weiterer Pluspunkt für uns ist die Option, einen Bitcoin-Sparplan zu eröffnen.

Dennoch sehen wir in der Kostenstruktur noch Raum zur Verbesserung. Beim Kauf von Bitcoin per Kreditkarte fallen fast 2 % Gebühren an. Dazu kommt der vergleichsweise hohe Spread von 1,49 %. Auf Bitpanda Pro sind die Gebühren bedeutend niedriger, doch die Handelsoberfläche zielt eher auf erfahrene Trader ab.

Kurzübersicht von Bitpanda

  • Über 4 Million Nutzer in ganz Europa seit 2014
  • Über 2000+ digitale Assets wie 200+ Kryptowährungen, Aktien, Edelmetalle,ETFs und Krypto-Indizes
  • Europäische Kryptobörse u.a. für Kunden aus ganz Europa
  • 1,49% Handelsgebühren
  • Mindesteinlage 25,- €uro
  • Sparpläne automatisch und wiederkehrend investieren
  • Staking auf Kryptowährungen möglich
  • Einfache und schnelle Kontoeröffnung
  • Einzahlung mit mehreren Zahlungsmethoden
  • Kundenservice u.a. deutschsprachig
  • App: Intuitive mobile Trading App für Apple & Android Smartphones

Bitpanda ist in Österreich (Wien – EU) ansässig, erfüllt die strengen Finanzvorschriften wichtiger Behörden und wird durch die deutsche Aufsichtsbehörde
BaFin reguliert.
Über 4 Millionen Nutzer aus ganz Europa kaufen und verkaufen über 200 Kryptowährungen auf Bitpanda. Neben dem Handeln von Kryptowährungen, Aktien, Edelmetalle, ETFs und Krypto-Indizes, kann man auch Krypto-Staking sowie automatisch wiederkehrende Sparpläne anlegen

Eine Spitzen-Krypto-Börse im Vergleich

In der Rangliste der Krypto-Börsen sticht Kraken ganz klar hervor. Dieser Handelsplatz beeindruckt vor allem durch seine äußerst vorteilhafte Kostenstruktur, die beeindruckende Auswahl an handelbaren Kryptowährungen und seine exzellente Reputation.

Seit der Gründung im Jahr 2011 ist Kraken ununterbrochen aktiv und agiert bereits seit 2013. Damit gehört diese Kryptobörse zu den etabliertesten Plattformen für den Handel mit Kryptowährungen.

Allerdings sehen wir aus zwei Perspektiven Raum für Verbesserungen: Erstens ist die Plattform ausschließlich in englischer Sprache verfügbar, und zweitens sind die Optionen zur Einzahlung von Fiatwährungen auf Banküberweisungen beschränkt.

Der digitale Handelsplatz der Börse Stuttgart

Mit der Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) offeriert die Börse Stuttgart ihren eigenen Handelsplatz für Kryptowährungen.

Unbestreitbar profitiert die BSDEX von einem hohen Maß an Vertrauen und ihrer langjährigen Erfahrung im klassischen Finanz- und Aktienmarkt.

Ebenfalls erfreulich sind die niedrigen Gebühren, die mit 0,20 % für Maker-Orders und 0,35 % für Taker-Orders deutlich unter dem Niveau von Kryptobrokern liegen.

Kritisch anzumerken ist bei der BSDEX allerdings die Beschränkung auf den Handel mit lediglich zehn Kryptowährungen. Aktuell können über die Börse Stuttgart Digital Exchange folgende Kryptowährungen erworben werden: Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), XRP (XRP), Bitcoin Cash (BCH), Uniswap (UNI), Chainlink (LINK), Cardano (ADA), Polkadot (DOT), Solana (SOL)

Zusätzlich macht die BSDEX aufgrund ihrer deutschen Herkunft eine interessante Option für all jene aus, die auf eine in Deutschland ansässige Lösung setzen.

Pionier unter den Neobrokern im Krypto-Bereich

Mit justTRADE steht ein deutscher Neobroker bereit, der nicht nur Kryptowährungen anbietet, sondern auch Aktien, ETFs und weitere Finanzprodukte. Anleger haben derzeit Zugriff auf über 20 Kryptowährungen sowie mehr als 1.500 ETFs – und das kostenfrei.

Falls Sie Interesse daran haben, nicht nur Kryptowährungen, sondern auch andere Finanzprodukte zu handeln, könnte sich ein genauerer Blick auf justTRADE lohnen.
Jedoch zeigt der Vergleich mit Trade Republic, dass justTRADE ein deutlich begrenzteres Handelsangebot bereitstellt.

Die Benutzeroberfläche von justTRADE ist im Vergleich zu anderen Neobrokern weniger intuitiv gestaltet. Da wir justTRADE hier als Krypto-Broker bewerten, würden wir uns ein erweitertes Angebot an handelbaren Coins wünschen.

Neobroker mit Krypto-Angebot Mit Trade Republic betritt ein Neobroker die Bühne des Krypto-Handels und bestätigt den Trend der wachsenden Verschmelzung von neuartigem Krypto-Handel und traditionellem Kapitalmarkt. Viele Nutzer haben bereits ein Konto bei Trade Republic, was den Einstieg in den KryptoHandel unkompliziert gestaltet hat.

Hier können Sie mühelos Sparpläne für Kryptowährungen erstellen und somit regelmäßiginvestieren. Sparpläne sind dabei gebührenfrei. Für einzelne Käufe wird lediglich eine Handelsgebühr von 1 EUR erhoben. Ein Nachteil bei Trade Republic liegt in der Verwahrung. Zu keiner Zeit haben Sie einen direkten Zugriff auf Ihre Kryptowährungen und Sie müssten im Ernstfall wieder verkaufen.

Überzeugende Qualität als Krypto-Börse

Die britische Krypto-Börse Bitstamp zeichnet sich besonders durch ihr gehandeltes Volumen aus und zählt somit zu den Spitzenreitern im Markt. Im Rahmen unseres Krypto-Börsen-Vergleichs haben wir Bitstamp genau unter die Lupe genommen.

Im Bitstamp Test konnten uns verschiedene Aspekte der Plattform überzeugen. Hierzu gehört vor allem die fehlende Mindestanlage. Zusätzlich punktet Bitstamp als regulierte Plattform – die luxemburgische Finanzaufsicht CSSF überwacht die Aktivitäten.
Unsere Erfahrungen zeigen, dass Bitstamp zu den günstigeren Krypto-Plattformen gehört. Die maximalen Handelsgebühren belaufen sich auf 0,25 % des Handelsvolumens.

Für reguläre Trader fallen lediglich 0,1 % Gebühren an. Diese Werte erachten wir als sehr positiv.

Besonders positiv bewerten wir die mobile Bitstamp App. Diese gestattet einen Zugangzur Krypto-Börse von jedem Ort aus. Allerdings ist die App ausschließlich auf Englisch verfügbar – dies gilt allgemein für Bitstamp. Wenn Sie die Plattform nutzen möchten, empfehlen sich daher Englischkenntnisse.

An zweiter Stelle direkt hinter Binance steht OKX als Plattform für den Handel mit Futures, Optionen, Perpetual Swaps und Leverage Trading.

Die Krypto-Börse OKX mit Sitz auf den Seychellen hat sich besonders im Bereich des Tradings und des Handels mit derivativen Produkten einen Spitzenplatz gesichert. Die moderne Benutzeroberfläche und die günstigen Gebühren gehören zu den Stärken von OKX aus meiner Sicht.

Die Plattform ist zeitgemäß gestaltet, leicht verständlich und bietet eine hochwertige
mobile App. In unserem Vergleich der besten Krypto-Börsen legen wir neben den Gebühren, in denen OKX sehr gut abschneidet, besonderen Wert auf Sicherheit. Hier kann OKX jedoch nicht mit deutschen Anbietern oder Unternehmen mit BaFin-Lizenz mithalten.

Die Krypto-App der Börse Stuttgart

Bison stellt eine Krypto-App der Börse Stuttgart dar und ermöglicht den Handel von derzeit 17 verschiedenen Kryptowährungen.

Aus unserer Sicht zählt Bison zu den besten Krypto-Börsen für Einsteiger. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und unkompliziert gestaltet, die Gebühren sind angemessen, und die Plattform erfüllt hohe Sicherheits- und Vertrauensstandards.
Besonders bemerkenswert ist die Option, einen täglich ausführbaren Sparplan anzulegen.

Auf diese Weise besteht die Möglichkeit, beispielsweise einen Bitcoin-Sparplan täglich durchzuführen.

Allerdings möchten wir auch kritische Punkte bei Bison ansprechen. Für Nutzer, die langfristig nach einer Krypto-Börse suchen, könnte das begrenzte Angebot von Bison auf Dauer einschränkend wirken. In unseren Augen stellt Bison eine Zwischenlösung dar,
wenn auch eine der besten auf dem Markt.

Zählt zweifellos zu den größten Altcoin-Börsen weltweit.

Mit einer breiten Auswahl von über 600 handelbaren Kryptowährungen bietet die Börse insbesondere für diejenigen eine Option, die mehr als nur Bitcoin und Ethereum erwerben möchten.

Als Trader profitieren Sie von niedrigen Gebühren, einer Vielzahl an Produkten (Futures, Margin und Spot), einer übersichtlichen Benutzeroberfläche und dem schnellen Zugang zu neuen Coins. Unser Testbericht zu den KuCoin-Erfahrungen bestätigte eindeutig, dass KuCoin eine hervorragende Krypto-Börse ist.

Allerdings ist die Plattform aufgrund unserer Erfahrung durch die umfangreiche Auswahl
weniger für Einsteiger geeignet.

Einer der prominentesten Anbieter!

Crypto.com konnte uns im Vergleich vor allem durch sein herausragendes Produktangebot überzeugen.

Über die Krypto-Börse haben Sie Zugang zu einer Vielzahl von Kryptowährungen.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in das native Crypto.com Token CRO zu investieren.
Wählen Sie das Staking von CRO, erhalten Sie die Gelegenheit, die Crypto.com Visa Karte mit Cashback zu bestellen.

Ab 1. Quartal 2022 hat die Plattform Änderungen am Staking vorgenommen. Nutzer erhalten nun geringere Verzinsungen auf ihr investiertes Kapital. Wenn Ihr Hauptinteresse dem Staking gilt, empfiehlt es sich, nach geeigneten Alternativen Ausschau zu halten.

Die Gebühren für den Kauf von Kryptowährungen betragen lediglich 0,16 Prozent.

Unterstützt den Handel von Krypto-ETPs

Bei Scalable Capital handelt es sich nicht nur um den besten Neobroker am Markt. Sie haben hier auch die Möglichkeit, Exchange Traded Products (ETP) zu handeln. Alle Kryptowährungen, die Sie bei Scalable Capital handeln können, sind ETPs. Somit investieren Sie nicht in echte Kryptowährungen.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie nicht von den Steuervorteilen profitieren können.
Hier empfiehlt es sich, die Angebotsinformationen des Emittenten zu prüfen. Einige ETPs ermöglichen eine physische Übertragung. Sie haben also die Option, Ihre Coins auf Ihr Wallet zu übertragen.

Wenn Sie auch Kryptowährungen über Scalable handeln möchten, sollten Sie in die Recherche einsteigen. Dies kann letztlich den Unterschied zwischen einem steuerfreien Verkauf nach einem Jahr und einer Pauschalesteuerung von 25 % sowie Solidaritätszuschlag ausmachen.

Abschließend ist der Handel einfach und kostengünstig, und Sie können Kryptowährungen als Teil Ihres Portfolios nutzen.

Beitrag verfasst - kontrolliert von

MARIAN POKUTA – KRYPTOEXPERTE

MARIAN POKUTA – KRYPTOEXPERTE

Marian ist Krypto-Experte, -Investor, -Seminarleiter, -Autor und Gründer. Mit seinem einmaligen Onlinekurs Kryptoplan für AnfängerMasterclass, erklärt und veranschaulicht er in ~3 Stunden neben den Grundlagen, wie der Kryptomarkt für Investoren inkl. seiner Erfahrungen funktioniert, die bisher erfolgreichsten Strategien + vielen Kryptotipps. Seit über 20 Jahren ist er jetzt als Unternehmer und Investor tätig. 2017 hat er zum ersten Mal von Kryptowährung gehört und arbeitet aus Überzeugung ausschließlich im Thema Kryptowährungen, weil das der schnellstwachsende Anlagenmarkt mit den größtmöglichen expotentiellen Gewinnchancen ist. Tipp: Investieren Sie zuerst in Kryptowissen! LinkedIn | 2023 als Krypto-Spezialist nominiert für den Black Bull Award.