Connect with us

Was suchen Sie?

kryptowaehrung365.comkryptowaehrung365.com
So Avalanche kaufen & vom AVAX-Kurs profitieren. Wo & wie kann man Avalanche kaufen? Tipps zum AVAX-Handel & zu Krypto-Börsen/-Brokern.
Kaufen

Avalanche kaufen: Wo & wie kann man Avalanche (AVAX) kaufen?

So Avalanche kaufen & vom AVAX-Kurs profitieren. Wo & wie kann man Avalanche kaufen? Tipps zum AVAX-Handel & zu Krypto-Börsen/-Brokern.

Die Avalanche-Kryptowährung wurde zum ersten Mal im Jahre 2018 von einem Team von Programmierern, in einem Whitepaper vorgestellt. Das Ziel des Projekts ist es, eine leistungsstarke und anpassungsfähige Plattform für alle Arten von Anwendungen und Netzwerken bereitzustellen. AVAX soll dank seiner innovativen Konsens- und Hochleistungseigenschaften eine Blockchain 3.0 sein und die dezentralisierten Netzwerktechnologien auf ein neues Niveau bringen. Hier erfahren Sie, wie Sie AVAX handeln und Avalanche Coin kaufen können.

Avalanche kaufen und verkaufen - Empfehlungen & Tipps

  • Hier im Krypto-Börsen Vergleich für Avalanche können Sie sich für den für Sie besten Anbieter entscheiden und z.B. mit steigenden und fallenden Kursen Avalanche handeln (traden), ein kostenloses Demokonto zum Üben mit Avalanche (AVAX) eröffnen oder durch Copy Trading (Social Investing) von erfahrenen Kryptotradern profitieren.
  • Echte Kryptowährungen wie Avalanche können Sie aber auch völlig intuitiv sowie innerhalb der EU kaufen, handeln oder langfristig in Avalanche investieren.
  • Wer Avalanche kaufen möchte, der sollte mit seriösen Anbietern zusammenarbeiten. So haben im Vergleich z.B. europäische Broker und Kryptowährungsbörsen höhere Sicherheitsstandards als asiatische Anbieter.

Avalanche kaufen - Das Wichtigste in Kürze

  • Avalanche-Kryptowährung vorgestellt 2018 von Team von Programmierern
  • Ziel: leistungsstarke, anpassungsfähige Plattform für Anwendungen und Netzwerke
  • AVAX soll Blockchain 3.0 sein mit innovativen Konsens- und Hochleistungseigenschaften
  • Ziel: dezentralisierte Netzwerktechnologien auf neues Niveau bringen
  • Informationen zum Handeln von AVAX und Kauf von Avalanche Coin
Avalanche kaufen AVAX Kryptowährung

Avalanche (AVAX) kaufen & verkaufen Tipp:

Beim Krypto-Börsen Vergleich hier unten können Sie bei den Anbietern schnell ein Konto registrieren und u.a. Einzahlungen via PayPal oder Kreditkarten vornehmen, um Avalanche (AVAX) zu kaufen oder zu verkaufen.

Sie finden dort auch eine Multi-Asset-Plattform, die sowohl Investitionen in echte Kryptowährungen wie Avalanche (AVAX), Aktien und den Handel mit CFDs ohne Provision anbietet. Sie können z.B. ein kostenloses Demokonto zum Üben mit Avalanche eröffnen oder von den Erfahrungen gestandener Trader über Copy-Trading (Social-Trading) profitieren.

 

Wo & wie Avalanche kaufen und verkaufen?

Anbieter Vorteil
Krypto-Börsen Vergleich 2023 Logo

Die 15 besten Krypto-Börsen und -Broker 2023 im Vergleich. Die führenden Anbieter für Anfänger bis Investoren zum Traden oder Investieren und mehr jetzt vergleichen!

Anbieter Vorteil
Kryptopan für Anfänger Seminar online - Masterclass Logo

Lernen Sie im Kryptoplan für Anfänger - Masterclass Seminar online, bequem von überall & jederzeit in nur ~3 Stunden das Wichtigste über den Kryptomarkt: Krypto kaufen - investieren | Strategien | Handel | Fehler vermeiden etc.

Anbieter Vorteil
1. Kryptotester für Anfänger - Investoren Logo

1. KRYPTOTESTER für Anfänger | So ~99% an Invest-Fehler vermeiden! Jede Kryptowährung (Coin - Token) wird mit 0 - 100 Punkten bewertet.

Avalanche als DeFi Plattform

Avalanche ist eine Plattform, die Finanzinvestitionen, Handel und andere dezentrale Finanzprogramme (DeFi) unterstützt. Das ultimative Ziel von Avalanche ist es, eine globale Börse zu schaffen, auf der jeder jede Art von Vermögenswerten ausgeben, handeln oder dezentral kontrollieren kann. Die Entwickler von Ava Labs behaupten, dass ihr Netzwerk Avalanche die erste Smart-Contract-Plattform ist, die in der Lage ist, Transaktionen in weniger als einer Sekunde zu verarbeiten.

Das Projekt wurde 2018 vorgestellt und das Hauptnetzwerk wird 2020 gestartet. Der native Token von Avalanche, AVAX, kann zur Bezahlung von Leistungen und als Tauschmittel für andere Dienstleistungen verwendet werden. Eine Vielzahl von Funktionen werden direkt innerhalb des Rahmens ausgeführt.

Produktempfehlung: Mit unserem Krypto-Börsen Vergleich können Sie schnell und einfach ein Handelskonto eröffnen, je nach Auswahl Einzahlungen mit PayPal und Kreditkarten tätigen. Was Avalanche einzigartig macht, wird weiter unten erläutert. Sie erfahren auch, welche Möglichkeiten Sie haben, am AVAX-Kurs teilzunehmen.

Die Geschichte und Besonderheit von AVAX

Die Idee hinter Avalanche entstand bereits im Jahr 2018, als sich der Gründer Emin Gün Sirer und sein Team an der Cornell University mit den Herausforderungen von dezentralen Handelsplattformen auseinandersetzten. Sie erkannten schnell, dass es in diesem Bereich großen Bedarf an einer schnellen und effektiven Lösung gab, die es Investoren ermöglicht, ohne Einschränkungen zu handeln.

So gründeten sie schließlich im Jahr 2020 das Unternehmen Avalanche, das sich zum Ziel setzte, eine dezentralisierte Handelsplattform zu schaffen, die schnelle und sichere Transaktionen ermöglicht. Durch die Nutzung von Blockchains und die Möglichkeit, digitale Vermögenswerte darzustellen, konnte Avalanche eine einzigartige Plattform schaffen, die es Nutzern ermöglicht, nach beliebigen Kriterien zu handeln.

Besonders hervorzuheben ist auch die Flexibilität, die Avalanche bietet. Entwickler haben die Möglichkeit, Entitäten jeglicher Art zu entwerfen und zu implementieren, die dann auf der Plattform veröffentlicht werden können. Dies ermöglicht es Nutzern, ganz nach ihren Wünschen zu handeln und somit auch die komplexe Welt des Investmenthandels zu vereinfachen.

Insgesamt zeichnet sich Avalanche durch seine schnellen Transaktionen, Sicherheit und Flexibilität aus. Es ist eine einzigartige Plattform, die es Investoren ermöglicht, ohne Einschränkungen zu handeln und somit die komplexe Welt des Investmenthandels zu vereinfachen. Die Gründung von Avalanche im Jahr 2020 war somit der Beginn einer neuen Ära im Bereich der dezentralisierten Handelsplattformen.

Avalanche Token

Es wurde beschlossen, dass nie mehr als 700 Millionen AVAX-Tokens ausgegeben werden. Von diesem Gesamtangebot befindet sich die Hälfte im Genesis-Block. Die restliche Hälfte wird gemäß der im White Paper beschriebenen Kurve verteilt. Ein wesentlicher Unterschied zwischen der Verteilung von AVAX und Bitcoin besteht darin, dass die Gemeinschaft bei AVAX die Möglichkeit hat, die Ausgaberate zu bestimmen. Die Bedingungen des Angebots sind endgültig und können nicht geändert werden. Die einzige Variable, die von den Erwartungen abweichen kann, ist die Rate, mit der das Angebotslimit ausgeschöpft wird. Um die Knappheit der Tokens zu erhöhen, werden bei Avalanche die Transaktionsgebühren "verbrannt".

Dies unterscheidet das Netzwerk von Bitcoin und anderen. Im Gegensatz dazu führt das "Minting" von brandneuen Token dazu, dass dieser Vorgang ausgeglichen wird. Die Kosten für einzelne Transaktionen können sich bei jedem einzelnen Auftrag ändern. Es ist wichtig zu beachten, dass die begrenzte Anzahl von AVAX-Tokens die Knappheit und damit den Wert des Netzwerks erhöhen kann. Es gibt auch Pläne, eine "Treuhandfond"-Struktur einzuführen, um sicherzustellen, dass die Tokenverteilung gerecht und transparent bleibt.

AVAX: Die Vorteile von Avalanche im Vergleich zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen

Avalanche ist eine Plattform für Smart Contracts, die mit Ethereum, Cardano und Polkadot vergleichbar ist. Das AVAX-Protokoll basiert auf der dezentralen Finanzdatenplattform Avalanche, deren Quellcode für jedermann frei zugänglich ist (DeFi). Validatoren im Netzwerk überprüfen Transaktionen, ähnlich wie beim Proof-of-Stake-Verfahren von Ethereum. Um als Validator im Netzwerk teilnehmen zu können, muss man eine bestimmte Anzahl von AVAX-Tokens besitzen. Im Vergleich zu ähnlichen Verfahren sind die Anforderungen an dieses Verfahren geringer.

Avalanche ist im Vergleich zu Bitcoin und Solana sowohl schneller als auch effizienter. Es kann im Höchstfall bis zu 5.000Transaktionen pro Sekunde verarbeiten. Auf der Plattform gibt es Optionen, die vergleichbar sind mit denen anderer Proof-of-Stake-Blockchains. Auch Nichtfungible Token (NFTs) können auf Avalanche gehandelt werden, was sich positiv auf den Preis der AVAX-Token auswirken kann.

Es ist auch möglich, über Peer-to-Peer-Kredite Finanzierungen von Freunden und Bekannten zu erhalten. Im Vergleich zu Ethereum sind Transaktionen auf Avalanche deutlich günstiger und kosten nur wenige Cents, was eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten eröffnet. Die Tatsache, dass Avalanche aus vielen verschiedenen Blockchains besteht, unterstreicht diese Behauptung noch.

Avalanche: Das sicherste Blockchain-Netzwerk

Avalanche ist ein Proof-of-Stake (PoS)-System. Diejenigen, die ihre Token einsetzen, erhalten einen Preis. PoS-Netzwerke wurden für ihren offensichtlichen Mangel an Sicherheit kritisiert, nachdem in mehreren von ihnen schwerwiegende Fehler gefunden wurden. Avalanche umgeht dies, indem es die Führung auf eine Art und Weise wechselt, die es einem Angreifer extrem schwer macht, im Stillen die erforderliche Unterstützung zu sammeln.

Ein weiterer Fokus von Avalanche liegt auf der Dezentralisierung. Im Vergleich zu anderen Kryptowährungen wie Bitcoin, bei denen einige Miner einen viel größeren Anteil an der Kette haben als andere, sind die Teilnehmer im Avalanche-Netzwerk viel gleichermaßen verteilt. Dies verhindert, dass eine einzelne Partei die Macht hat, das Netzwerk zu kontrollieren oder zu manipulieren.

Darüber hinaus hat Avalanche eine innovative Technologie namens "Subnets" eingeführt, die dazu beiträgt, das Netzwerk sicherer und skalierbarer zu machen. Subnets sind unabhängige Netzwerke innerhalb des Hauptnetzwerks, die sich auf spezifische Anwendungen konzentrieren und ihre eigenen Regeln und Protokolle haben. Dies ermöglicht es, dass das Netzwerk schnell auf Änderungen und Herausforderungen reagieren kann, ohne dass das gesamte Netzwerk gefährdet wird.

Insgesamt ist Avalanche ein Netzwerk, das sich auf Sicherheit und Dezentralisierung konzentriert und innovative Technologien einsetzt, um dies zu gewährleisten. Es ist wichtig zu beachten, dass kein Kryptowährungs-Netzwerk vollständig sicher ist, aber Avalanche hat sich bemüht, mögliche Schwachstellen zu minimieren und seine Nutzer zu schützen.

Avalanche Zukunftschancen und Potenzial

Die Entwicklung des Avalanche Netzwerkes ist noch nicht abgeschlossen. Die Schöpfer gehen davon aus, dass es in den kommenden Jahren noch mehr an Popularität und wichtigen Funktionalitäten gewinnen wird. Die Frage, ob Ethereum diese technologische Kluft überbrücken kann oder nicht, bleibt offen. Ein Beweis für die breite Akzeptanz von Avalanche sind seine Partnerschaften mit namenhaften Unternehmen. Auch die BofA hat sich positiv über die Fortschritte von Avalanche geäußert.

Sie schreibt in einem Bericht, dass das technische Potenzial von Avalanche das von Ethereum auf lange Sicht übertrifft. Aus diesem Grund tragen immer mehr Programmierer zu dem Open-Source-Projekt bei. Das wiederum führt zur Entwicklung von brandneuer Software für das System. Vor allem der dezentralisierte Finanzmarkt, der sogenannte DeFi, wird von der Avalanche-Technologie profitieren.

Wenn man sich also für den Kauf von Avalanche-Token interessiert, sollte man bedenken, dass das Projekt noch in den Kinderschuhen steckt und die Zukunft noch ungewiss ist. Allerdings gibt es auch viele Indikatoren, die darauf hinweisen, dass Avalanche ein lohnendes Investment sein könnte. Die Partnerschaften mit renommierten Unternehmen und die positive Einschätzung der Bank of America deuten darauf hin, dass Avalanche zukünftig eine wichtige Rolle in der Welt der Kryptowährungen spielen könnte.

Es lohnt sich also, die Entwicklung von Avalanche im Auge zu behalten und sich über die Möglichkeiten und Risiken im Klaren zu sein, bevor man in das Projekt investiert. Wie bei jedem Investment sollte man sich ausführlich informieren und nicht blind in ein Projekt springen. Trotzdem könnte Avalanche für vorsichtige Anleger eine interessante Option sein, da das Projekt viel Potenzial hat und immer mehr Unterstützung von der Industrie erhält.

Wie sich der Avavalanche-Kurs entwickeln könnte

Der Kurs von AVAX kann durch die künstliche Verknappung, die durch die Zerstörung von Token erreicht wird, beeinflusst werden. Diese Verknappung kann dazu führen, dass der Wert des Token steigt, da es weniger von ihnen gibt. Allerdings ist es auch möglich, dass der Wert sinkt, wenn die Nachfrage nach der Coins nicht ausreichend ist, um den Preis zu stützen.

Die Preisbewegung von AVAX ist im Allgemeinen konsistent mit dem Zustand des Kryptomarktes. Wenn der Kryptomarkt insgesamt sinkt, sinkt auch der Wert von AVAX in der Regel. Dies kann auf die allgemeine Unsicherheit in der Branche zurückzuführen sein, die dazu führen kann, dass Investoren ihre Kryptowährungen verkaufen.

Es ist schwierig, eine zuverlässige Preisvorhersage für AVAX zu erstellen, da es viele Faktoren gibt, die den Wert des Token beeinflussen können. Dazu gehören der Zustand des Krypto-Marktes, die allgemeine Nachfrage nach AVAX und auch politische oder wirtschaftliche Ereignisse, die Auswirkungen auf die Krypto-Branche haben können. Es ist daher wichtig, immer die aktuellen Marktbedingungen im Auge zu behalten, um besser einschätzen zu können, wie sich der Wert von AVAX entwickeln wird.

Erfolgreich AVAX handeln

Die erste Option ist der Kauf von AVAX-Token auf einer Kryptowährungs-Börse. Dazu muss man sich zunächst auf einer Plattform wie Bitvavo, Binance, Coinbase oder Kraken registrieren und eine Zahlungsmethode hinterlegen, zum Beispiel eine Kreditkarte oder ein Bankkonto. Danach kann man AVAX-Token zum aktuellen Marktwert kaufen und sie auf der Börse verfahren oder in einer sicheren Wallet aufbewahren.

Eine weitere Möglichkeit ist das Handeln von AVAX-Token auf einer Kryptowährungs-Plattform, wie zum Beispiel CFD-Broker. Hier können Investoren in AVAX-Token auf Kredit handeln, ohne sie tatsächlich besitzen zu müssen. Dies ist vor allem für Anleger interessant, die nicht in der Lage sind, große Mengen an AVAX-Token zu kaufen, aber trotzdem von Kursveränderungen profitieren möchten.

Es ist auch möglich, in AVAX-Token durch das Kaufen von Sicherheiten, wie zum Beispiel Investmentfonds oder ETFs, zu investieren. Diese Sicherheiten bieten eine geringere Volatilität als der Kauf von AVAX-Token direkt, da sie in einer Vielzahl von Kryptowährungen und anderen Vermögenswerten diversifiziert sind.

Schließlich können Investoren auch in Unternehmen investieren, die direkt mit der Avalanche-Plattform verbunden sind. Diese Unternehmen könnten von der wachsenden Nachfrage nach AVAX-Token und der Nutzung der Avalanche-Plattform profitieren. Allerdings sollten Anleger immer die Risiken von Investitionen in einzelne Unternehmen berücksichtigen und sicherstellen, dass sie eine ausreichende Diversifikation ihres Portfolios haben.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Handel mit Kryptowährungen immer mit Risiken verbunden ist und Investoren ihre eigene Due Diligence durchführen sollten, bevor sie in AVAX-Token oder andere Kryptowährungen investieren. Es ist auch ratsam, sich von einem finanziellen Berater beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass das Investment zu den finanziellen Zielen und Risikotoleranzen des Investors passt.

AVAX kaufen & verkaufen als CFD oder echten Token

Wenn Sie sich entschieden haben, Avalanche Coin zu kaufen, gibt es zwei Möglichkeiten: Sie können entweder in CFDs oder in "echte" AVAX-Token investieren. Der Kauf von echten AVAX-Token bietet einige Vorteile, wie die Möglichkeit, sie für Transaktionen zu verwenden. Beim Kauf von CFDs besteht die Möglichkeit, eine Hebelwirkung einzusetzen, aber es ist wichtig zu beachten, dass das Verlustrisiko auch erhöht wird, wenn der Hebelfaktor erhöht wird.

Wenn Sie in beide Optionen investieren möchten, gibt es auch Broker, die sowohl AVAX-Tokens als auch Avalanche-Differenzkontrakte anbieten. Es ist wichtig, sich gut zu informieren und eine fundierte Entscheidung zu treffen, um sicherzustellen, dass die gewählte Anlagestrategie für Sie geeignet ist.

Tipp: Weitere Informationen zum Handel mit Kryptowährungen und der Aufbewahrung in einer Wallet finden Sie in unseren Artikeln unter der Kategorie "Kaufen".


So gelingt es Avalanche zu kaufen

Um Avalanche zu kaufen, ist es zunächst notwendig, ein Konto bei einem Broker oder einer Kryptowährungsbörse zu eröffnen. Dazu geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort ein und akzeptieren die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Kriterien für die Datenverarbeitung. In manchen Fällen kann es erforderlich sein, dass Ihre Daten überprüft werden, bevor Sie das Konto eröffnen können.

Nachdem Sie Ihr Konto eröffnet haben, müssen Sie Geld auf das Konto einzahlen, um Avalanche zu kaufen. Dies kann über verschiedene Zahlungsmethoden wie Kreditkarten oder Direktüberweisung erfolgen. Es ist auch möglich, den Euro als Währung zu verwenden.

Sobald das Geld auf Ihrem Konto ist, können Sie entweder AVAX-Tokens oder Avalanche-CFDs kaufen. Es ist wichtig, sich vor dem Kauf über die verschiedenen Optionen und Risiken im Klaren zu sein, um sicherzustellen, dass der Kauf für Sie geeignet ist. Es empfiehlt sich auch, sich mit den aktuellen Marktbedingungen vertraut zu machen und den Rat eines Finanzberaters oder -experten einzuholen, bevor Sie Avalanche kaufen.

Avalanche kaufen - so gehen Sie vor

  • Überlegen Sie, wie Sie von der Teilnahme am Markt vom Avalanche-Kurs profitieren wollen. Es ist möglich, dieses Ziel zu erreichen, indem Sie entweder Avalanche-CFDs oder "echte" AVAX-Tokens erwerben. Beide Optionen sind verfügbar.
  • Sie benötigen ein Konto, um mit echten Token handeln zu können. Ein Blick auf unsere Produktempfehlungen kann dabei Abhilfe schaffen. Da jedoch die meisten Kryptowährungen einer hohen Volatilität unterliegen können, sollten Sie Investitionen in diese Währungen am besten denjenigen überlassen, die mit den Marktschwankungen vertraut sind.
  • Sie haben die Möglichkeit, in Differenzkontrakte (CFDs) zu investieren, anstatt echte Token zu kaufen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie bereits über ausreichende Kenntnisse im CFD-Handel verfügen, finden Sie in unserer Einführung in den CFD-Handel eine Zusammenfassung der wichtigsten Fakten, die Sie beachten sollten.
  • Sie können mit dem Handel mit AVAX beginnen, sobald Sie sich für eine Option entschieden und ein Konto registriert haben.

Avalanche kaufen - Häufige Fragen

Wie funktioniert Avalanche?

Avalanche verwendet ein sogenanntes “Snowman-Protokoll”, das eine Vielzahl von Validatoren ermöglicht, um Transaktionen schnell und sicher zu verarbeiten.

Welche Art von Kryptowährungen werden auf der Plattform unterstützt?

Auf der Plattform werden verschiedene Kryptowährungen unterstützt, darunter Bitcoin, Ethereum und viele andere.

Wie sicher ist die Plattform?

Die Plattform ist sehr sicher, da sie über mehrere Schichten von Sicherheitsmechanismen verfügt, um die Integrität der Transaktionen zu gewährleisten.

Wie schnell sind die Transaktionen auf der Plattform?

Die Transaktionen auf der Plattform sind sehr schnell, da das Snowman-Protokoll es ermöglicht, dass viele Validatoren gleichzeitig Transaktionen verarbeiten können. Man kann bis zu 5.000 Transaktionen die Sekunde laut Angaben des Entwicklerteams verarbeiten.

Kann man Avalanche als CFD kaufen?

Mit Contracts for Difference (CFDs) können Sie vom Avalanche-Kurs profitieren, ohne einfach nur AVAX-Token zu kaufen. CFDs ermöglichen es Anlegern, auf den Wert einer Kryptowährung zu spekulieren, ohne die Token selbst kaufen zu müssen. Beim Handel mit Avalanche-CFDs dient der AVAX-Kurs als Basiswert. Steigt der Marktpreis beispielsweise um 1 %, so steigt auch der Wert des CFDs. Der endgültige Gewinn oder Verlust ergibt sich aus der Differenz zwischen dem Eröffnungskurs und dem Schlusskurs einer Position. Ein Zertifikat auf die Kryptowährung kann eine sinnvolle Alternative zu einem Avalanche-CFD sein. Man muss nur Zugang zu seinem eigenen Depot haben.

Welche Gebühren fallen für Transaktionen auf der Plattform an?

Die Gebühren für Transaktionen auf der Plattform hängen von der Art der Transaktion und dem Netzwerkdurchsatz ab. Es gibt jedoch keine festen Gebühren, sondern ein Auktionsverfahren, bei dem die Nutzer ihre eigenen Gebühren festlegen können.

Beitrag verfasst - kontrolliert von

MARIAN POKUTA – KRYPTOEXPERTE

MARIAN POKUTA – KRYPTOEXPERTE

Marian ist Krypto-Experte, -Investor, -Seminarleiter, -Autor und Gründer. Mit seinem einmaligen Onlinekurs Kryptoplan für AnfängerMasterclass, erklärt und veranschaulicht er in ~3 Stunden neben den Grundlagen, wie der Kryptomarkt für Investoren inkl. seiner Erfahrungen funktioniert, die bisher erfolgreichsten Strategien + vielen Kryptotipps. Seit über 20 Jahren ist er jetzt als Unternehmer und Investor tätig. 2017 hat er zum ersten Mal von Kryptowährung gehört und arbeitet aus Überzeugung ausschließlich im Thema Kryptowährungen, weil das der schnellstwachsende Anlagenmarkt mit den größtmöglichen expotentiellen Gewinnchancen ist. Tipp: Investieren Sie zuerst in Kryptowissen! LinkedIn | 2023 als Krypto-Spezialist nominiert für den Black Bull Award.